Wachahof

Betriebschronik

 

Der landwirtschaftliche Betrieb "Wachahof" wurde im Jahre 1874 von Georg Schwarz angekauft und ist seither im Besitz der Familie Schwarz. 1950 vernichtete ein Blitzschlag wesentliche Teile des Betriebsgebäudes. Johann Schwarz hat den Betrieb 1984 übernommen und ist der Übernehmer in der 4. Generation. Der Betrieb wird heute von uns - Johann, Maria und den erwachsenen Kindern Gerald und Florian - bewirtschaftet.

 

 

Am Oberlauf des Kreuzleitenbaches gelegen, der "Wahabauer" (Schreibung ca. 1750) scheint schon 1351 als Waechenhof auf, weitere Nennungen 1594 als Wahenhof und im Urbar der Pfarre Edlitz 1685 als Wähoff, mundartlich spricht man vom "Wachabauer". Wer an einen "Wächterhof" glaubt, der irrt, das war nicht namengebend. Das mittelhochdeutsche Wort "waehe" bedeutet angenehm, schön. Für eines Menschen "Wohl und Wehe" sorgen, bedeutet also ursprünglich ihm Annehmlichkeiten bereiten. 

Maria Schwarz
Kohlreuth 22
A-2842 Edlitz

+43 (0) 664 / 5377571
+43 (0) 664 / 9100007
urlaub@wachahof.at